USA

Die USA: So vielfältig wie kaum ein anderes Land. Von Steppengebieten, über Regenwälder bis hin zu Bergen und Küsten - dieses Land hat landschaftlich extrem viel zu bieten. So bereiste ich 2014 mit meinem Bruder den Südwesten des Landes: Von San Francisco über LA bis hin zu Grand Canyon.

On the Road

Am 14.3.2014, USA

Unser Ziel für heute wäre der Lake Powell geesen, ein großer See umgeben von bizarren Steinformationen. Aber einfach so auf der wichtigsten Verbindungsstraße dieser Gegend mussten wir stoppen und umdrehen, da die komlette Straße gesperrt war. Also entweder hätten wir einen Umweg von ein paar hundert Meilen in Kauf nehmen können oder umdrehen und unsere geplante Route fortsetzen. Wir entschieden uns gegen den hohen Spritverbrauch und fuhren weiter zum Grand Canyon Whitewater, ein berühmter Startpunkt unter Raftern. Es ging weiter entlang einer roten großen Felswand, bei der früher die Häuser einfach unter überdimensional großen Steinpilzen errichtet wurden, um sich vor dem unglaublich starken Wind und der brennenden Sonne zu schützen.

Wäre das North Rim, also die Nordseite des Grand Canyon schon geöffnet gewesen, hätten wir ihr einen Besuch abgestattet. Aber es lagen am Seitenrand noch ab und zu kleine Schneeüberreste, also ist es ja unmöglich, die Straße zu benutzen.